Praxis für Neurofeedback, quantitatives EEG und Peak Performance

WAS ist Neurofeedback?

Was ist Neurofeedback?

Das Neurofeedback ist eine Form des Biofeedbacks. Beim Neuro­feed­back werden Gehirn­strom­kurven (EEG-Wellen) analysiert.

Durch visuell-akustische Rück­koppelung ist es möglich, abnorme Gehirn­wellen­aktivität zu verändern und damit eine Ver­besserung psychischer sowie physischer Symptome/­Funktionen zu erreichen.

weiterlesen

Image Content Addon

The recording starts with the patter of a summer squall. Later, a drifting tone like that of a not-quite-tuned-in radio station rises and for a while drowns out the patter. These are the sounds encountered by.

NASA’s Cassini spacecraft as it dove through the gap between Saturn and its innermost ring on April 26, the first of 22 such encounters before it will plunge into Saturn’s atmosphere in September.

Button Text
Fragen Sie uns

Über das Neurofeedback-Zentrum

Thomas Feiner, BCIA BCN
Thomas Feiner, BCIA BCNDirektor des Instituts für EEG Neurofeedback
Thomas Feiner gründete 2008 das Institut für EEG-Neurofeedback (IFEN). Er verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Behandlung von AD(H)S, Stress, Depressionen, Sucht und Burnout. In seiner Arbeit als Neurofeedback-Therapeut kombiniert er Techniken wie z. B. tDCS, Photobiomodulation und NLP. Darüber hinaus hat er selbst in seinem Institut zahlreiche Athleten, Führungskräfte und Künstler erfolgreich betreut, Trainingsprogramme für Kinder mit Lernstörungen entwickelt, und viele große, internationale Workshops mit bekannten Größen der Neurowissenschaft organisiert, darunter Prof. Chiarenza oder Dr. Thomas F. Collura. Das von ihm entwickelte IFEN-Konzept hat zahlreiche Therapeuten und Trainer in Deutschland und Europa zu erfolgreichen Neurofeedback-Anwendern gemacht.

Unsere Behandlungsmethoden

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Thomas Feiner erfolgreich als Ergotherapeut zunehmend mit Schwerpunkt Neurofeedback ...
Neurofeedback (altgriech. neuron = Nerv) ist eine spezielle Richtung des Biofeedbacks, und wird vor allem im Bereich neuronaler und psychosomatischer Beschwerden und Störungen wie ADHS, Epilepsie, Depression, Schlafstörungen, Angst-und Panikstörungen usw. angewandt.
Neurofeedback
Zwar liefert das EEG Ärzten seit Langem schon wichtige Hinweise bei schweren Störungen wie z. B. Epilepsie oder Kopfverletzungen. Aber selbst der beste Diagnostiker kommt irgendwann an seine Grenzen: Mit bloßem Auge wird er in einem Roh-EEG komplexere Erkrankungen wie Depressionen oder AD(H)S nicht erkennen können.
QEEG
Jeder weiß, dass Licht eine enorme Wirkung auf den Körper haben kann. Die Haut bräunt, und ohne Licht leiden wir unter Mangelerscheinungen, da der Körper selbst z.B. nicht genügend Vitamin D herstellen kann. Nun hat sich in der Medizin ein Forschungszweig mit einem Teil des unsichtbaren Spektrums von Infrarotlicht beschäftigt, welches ungemein spannende Erkenntnisse hervorgebracht hat
Photobiomodulation
Die Stimulation des Gehirns hat eine sehr lange Tradition. Heute spricht man von transkranieller Neuromodulation, welche in der Behandlung verschiedenster neuronaler Störungen einen immer größeren Stellenwert einnimmt.
tDCS

Hier finden Sie uns

Kontakt

Praxis Neurofeedback-Zentrum München 
Karl-Böhm-Str. 50
85598 Baldham bei München

Telefon +49 (0)89 2000 299 68
Telefax +49 (0)89 2000 299 8968

E-Mail info@muenchen-neurofeedback.de

Praxis für Neurofeedback:
www.muenchen-neurofeedback.de

Fortbildungsinstitut:
www.neurofeedback-info.de

Neurofeedback-Onlineshop:
www.neurofeedback-partner.de